• Deutsche Sparkassen und Volksbanken finanzieren die weitere Expansion mit einem Konsortialkredit im Volumen von bis zu EUR 60 Mio.
  • Im ersten Schritt werden rund EUR 30 Mio. zur Verfügung gestellt; mit Option auf Erhöhung
  • Finanzierungszins von 3,25 Prozent plus 5 Jahres Midswap Satz bei einer Laufzeit von 5 Jahren
  • Transaktion arrangiert durch das Kompetenzcenter Corporate Finance der Kreissparkasse Biberach

Zürich, 12. Juli 2017 – Die Peach Property Group, ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, hat sich einen Konsortialkredit von deutschen Sparkassen und Volksbanken von bis zu EUR 60 Mio. für ein beschleunigtes Wachstum gesichert. In einem ersten Schritt wurden rund EUR 30 Mio. zur Verfügung gestellt. Das unbesicherte Darlehen wird zum 5 Jahres Midswap Satz plus 3,25 Prozent verzinst und hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Arrangiert wurde die Transaktion durch das Kompetenzcentrum Corporate Finance der Kreissparkasse Biberach. Die neu vereinbarte Finanzierung dient als Ergänzung zu den üblichen – grundpfandrechtlich gesicherten – Bankdarlehen beim Erwerb von Immobilienportfolios.

Im Zuge des fortschreitenden Portfolioausbaus der Gruppe kann das vereinbarte Kreditvolumen auf bis zu EUR 60 Mio. erhöht werden. Die Peach Property Group beabsichtigt, die zusätzlichen finanziellen Mittel für die Akquisition von Wohnimmobilien in Deutschland zu verwenden und damit die Anzahl der Wohnungen im Bestand weiter auszubauen. Bereits seit Jahresbeginn 2017 konnte das Portfolio um mehr als ein Drittel auf insgesamt 4.243 Wohneinheiten erhöht werden.

Dr. Thomas Wolfensberger, CEO der Peach Property Group, kommentiert: „Mit dieser Transaktion haben wir unsere finanzielle Schlagkraft weiter erhöht und können so unsere Expansion weiter vorantreiben. Wir konzentrieren uns dabei zunächst auf Regionen, in denen wir bereits Objekte besitzen, um Synergieeffekte im Portfoliomanagement nutzen zu können. Durch die sehr kapitalmarktnahe Strukturierung des Konsortialdarlehens stehen uns weiterhin sämtliche Möglichkeiten des Kapitalmarktes zur Verfügung.“

Medienmitteilung als pdf herunterladen

Kontakte:

Medien, Investoren und Analysten

Dr. Thomas Wolfensberger, Chief Executive Officer und Dr. Marcel Kucher, Chief Financial Officer
+41 44 485 50 00 | investors@peachproperty.com


Medien Deutschland

edicto GmbH, Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns
+49 (0) 69 90 55 05 52 | amuehlhaus@edicto.de

 

Über die Peach Property Group AG

Die Peach Property Group ist ein Immobilieninvestor und -entwickler mit einem Anlageschwerpunkt in Deutschland und der Schweiz. Die Gesellschaft steht für langjährige Erfahrung, Kompetenz und Qualität. Innovative Lösungen für moderne Wohnbedürfnisse, starke Partnerschaften und eine breite Wertschöpfungskette runden das Profil ab. Das Portfolio besteht aus renditestarken Bestandsimmobilien, typischerweise in B-Städten im Einzugsgebiet von Ballungsräumen. Daneben entwickelt die Gruppe Immobilien für den eigenen Bestand oder zur Vermarktung im Stockwerkeigentum. Im letzteren Bereich konzentriert sich die Gruppe auf A-Standorte und Objekte mit attraktiver Architektur und gehobener Ausstattung für einen internationalen Kundenkreis. Die Aktivitäten umfassen die gesamte Wertschöpfungskette von der Standortevaluation, über den Erwerb bis zum aktiven Asset Management und dem Verkauf oder Vermietung der Objekte. Die Peach Property Group AG hat ihren Hauptsitz in Zürich sowie den deutschen Gruppensitz in Köln. Die Peach Property Group AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (PEAN, ISIN CH0118530366). Der Verwaltungsrat umfasst Reto Garzetti (Präsident), Peter Bodmer sowie Dr. Christian De Prati.  Weitere Informationen unter www.peachproperty.com