12. April 2012 – Gemeinsam mit der Zeitschrift „Business & Diplomacy“ lud die Peach Property die diplomatische Community Berlins zum Lunch in den Showroom von „yoo berlin“: Begrüsst wurden die neuen Botschafter in der Hauptstadt. Dr. Thomas Wolfensberger, CEO Peach Property Group, freute sich, zum Auftakt den neuen Botschafter Japans, S.E. Takeshi Nakana, im exklusiven Ambiente des Showrooms willkommen zu heißen. Weiter gaben sich die Ehre: Abdu Usman Abubakar, S. E. Botschafter der Bundesrepublik Nigeria, José Joaquín Chaverri Sievert, S. E. Botschafter der Republik Costa Rica, Mohammed Farhane, S. E. Botschafter des Königreiches Marokko, Upali Sarrath Kongahage, S. E. Botschafter der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka, William Mart Lananemäe, S. E. Botschafter der Republik Estland, Mosud Mannan, S. E. Botschafter der Volksrepublik Bangladesch, Julio Ernesto Munoz Deacon, S. E. Botschafter der Republik Peru, Dr. Mazen Tal, S. E. Botschafter des Haschemitischen Königreiches Jordanien, und last but not least Joy Elfreda Wheeler, I. E. Botschafterin von Jamaika.

Im angeregten Gespräch kamen insgesamt vierzig Gäste, darunter Attachés aus Frankreich, Kanada, Finnland, Tschechien und Argentinien sowie Vertreter der Berliner Wirtschaft, zusammen. Alle genossen die frühlingshafte Stimmung im Showroom direkt an der Spree und informierten sich lebhaft über das nun das sichtbar aus dem Baugrund wachsende Projekt “yoo berlin”. Gemeinsames Fazit: Der yoo berlin Diplomacy Lunch bringt eine neue Facette in das an Attraktionen nicht arme Gesellschaftsleben der Hauptstadt.

Mit „yoo berlin“ entstehen an einmaliger, historischer Lage an der Spree in Zusammenarbeit mit dem Designer Philippe Starck 95 hochwertige Wohnungen. yoo berlin umfasst eine verkaufbare Wohnfläche von 12.800 m2. Hinzu kommen Lobby, Wellness- und Spabereich mit Bar und Café. Zum Angebot gehören Eigentumswohnungen mit Flächen zwischen 60 m2 und 283 m2 (www.yooberlin.com). Der Baukomplex umfasst zusätzlich ein Hotel und Gewerberäume.