• BulwienGesa bestätigt: Peach Property Group entwickelt sich zum Kompetenzführer für hochwertiges Wohneigentum 
  • Peach Property Projekt „yoo berlin“ weist sehr gutes und Hamburger Vorhaben „Harvestehuderweg 36“ gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf
  • Definierte Benchmarks grenzen Luxus-Wohneigentum vom Markt ab und heben Qualitätsunterschiede hervor

Zürich, Schweiz/München, Deutschland, 4. Oktober 2011 – Der Schweizer Immobilienentwickler Peach Property Group AG (www.peachproperty.com) mit Hauptsitz in Zürich und Zweigniederlassung in Köln baut laut einer aktuellen BulwienGesa-Studie die Kompetenzführerschaft im Segment der Luxusimmobilien in Deutschland weiter aus. Besonders punkten können die Schweizer mit der überdurchschnittlichen Lage- und Standortqualität ihrer Bauvorhaben und einem guten bis sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Alle Projekte befinden sich in zentraler Lage und in Nähe zu kulturellen Einrichtungen an deutschen A-Standorten. Die zusätzlich angebotenen Serviceleistungen zeugen von dem breiten Erfahrungshorizont der Peach Property Group auf diesem Gebiet. Das Unternehmen etabliert die – von der anspruchsvollen Klientel des Luxussegments besonders geschätzten – Schweizer Qualitätsstandards in Deutschland.

BulwienGesa AG, eines der größten unabhängigen Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Deutschlands, analysierte neben anderen Wettbewerbern des Luxusimmobiliensegments die in der Entwicklung befindlichen Peach Property Vorhaben „yoo berlin“ in der deutschen Hauptstadt und „Harvestehuderweg 36“ in Hamburg. In Berlin standen insgesamt 13 Projekte im Ranking, unter anderem „Belle Etage“ der Groth Development GmbH & Co. KG und das „Palais Theising“ der Frankonia Eurobau AG. Zu den insgesamt acht untersuchten Hamburger Luxusimmobilienprojekten zählten unter anderen „Alsterwohnen“ und „Alstervillen“ der Belvedere Vermögensverwaltung GmbH und die „Sophienterrassen“ der Frankonia Eurobau AG. Definierte Benchmarks der Studie wie Lage- und Standortqualität, Image sowie Marketingkonzept, Produktgestaltung und zusätzliches Serviceangebot grenzen die untersuchten Luxusimmobilienprojekte vom Markt ab und machen Qualitätsunterschiede deutlich.

Der Schweizer Entwickler Peach Property Group mit seiner noch jungen Historie auf dem deutschen Immobilienmarkt schneidet in diesem Vergleich überraschend gut ab. Neben der überdurchschnittlichen Lagequalität und den hohen Serviceangeboten weisen die Projekte der Peach Property Group eine starke Image- und Markenbildung auf. Vor allem das Berliner Bauvorhaben, das in Zusammenarbeit mit der bekannten Londoner Immobiliendesignmarke yoo konzipiert wurde, sticht deutlich am Markt hervor und schneidet in Berlin als das Projekt mit der derzeit höchsten Produktqualität ab. In Hamburg weist das Vorhaben „Harvestehuderweg 36“ nach den „Sophienterrassen“ der Frankonia Eurobau AG die zweithöchste Markenqualität auf. Außerdem überzeugt, laut BulwienGesa, das Projekt „yoo berlin“ im Vergleich mit anderen Berliner Luxusimmobilien mit dem derzeit besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Hamburger Ranking schafft es die Immobilienentwicklung „Harvestehuderweg 36“ mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf Platz 2.

„Die aktuellen Studienergebnisse bestätigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir orientieren uns langfristig und wollen nachhaltig investieren. Daher selektieren wir Projekte sehr gewissenhaft und entwickeln sie auf höchstem Niveau“, sagt Dr. Thomas Wolfensberger, CEO der Peach Property Group.

Download PDF Pressemitteilung

Download PDF Hintergrundtext: BulwienGesa sieht großes Wertsteigerungspotenzial bei Luxus- Wohnimmobilien