=> Aufstockung des Immobilienportfolios um 19 % auf rund 27.500 Wohnungen an bereits bestehenden Peach Property-Standorten in NRW sowie in der Metropolregion Bremen
=> Soll-Mieteinnahmen steigen von rund CHF 112 Mio. auf über CHF 134 Mio. p.a.
=> Stärkung des bestehenden Portfolios in NRW und damit Generierung von weiteren Skaleneffekten
=> Positiver Effekt auf FFO und Bruttomarge erwartet, Wachstum des EPRA NTA auf über CHF 60 je Aktie
=> Finanzierung durch ausgewogene Mischung aus Fremd- und Eigenkapital zur weiteren Senkung des LTVs
=> Neueröffnung eines Peach Points in Marl soll Mieternähe weiter stärken

Die Peach Property Group AG, ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, hat einen Kaufvertrag für die Übernahme von 4.300 neuen Immobilien notariell beurkundet. Damit stockt die Gruppe ihr Portfolio um 19 % auf rund 27.500 Wohnungen auf. Die jährlichen Nettomieteinnahmen des neuen Portfolios belaufen sich auf rund CHF 21 Mio., bei einem aktuellen Wohnungsleerstand von rund fünf Prozent. Die Immobilien stammen aus den Baujahren 1920 bis 1990 und befinden sich überwiegend in sehr gutem baulichem Zustand. Durch laufende Sanierungen während der letzten Jahre weisen die Mieten des neuen Portfolios im Vergleich zum jeweiligen Mietmarktniveau deutliches Potential auf. Der Marktwert des Immobilienportfolios der Peach Property Group erhöht sich infolge des Ankaufs auf rund CHF 2,5 Mrd.; die Soll-Mieteinnahmen steigen von rund CHF 112 Mio. auf über CHF 134 Mio. Über den Kaufpreis und den Verkäufer wurde Stillschweigen vereinbart. Das Closing der Transkation wird noch im zweiten Quartal 2021 erwartet.

Das neue Immobilienportfolio umfasst 275.000 Quadratmeter Wohnfläche, 800 Quadratmeter Gewerbefläche sowie mehr als 1.500 Parkplätze. Die Bestände befinden sich mit Ausnahme von rund 340 Wohnungen in der Metropolregion Bremen ausschliesslich an bereits bestehenden Standorten der Peach Property Group im Ruhrgebiet. Damit kann die Gruppe weitere Skaleneffekte generieren und Synergien heben sowie für die neuen Mieter durch die Einbindung in das mieterzentrierte Geschäftsmodell mit dem bestehenden Netzwerk von Peach Points deutliche Mehrwerte bieten. Zur weiteren Stärkung des mieterzentrierten Ansatzes wird die Peach Property Group zudem einen zusätzlichen Peach Point in Marl, im nördlichen Ruhrgebiet, eröffnen. Die Gruppe erwartet durch den Zukauf entsprechend bereits kurzfristig einen positiven Effekt auf die Bruttomarge sowie den FFO.

Für die Finanzierung des Ankaufs des neuen Portfolios strebt die Peach Property Group einen optimalen Mix aus Eigen- und Fremdkapital an. Damit wird die Gruppe strategiekonform ihren LTV weiter absenken und strebt kurzfristig eine Verbesserung des Ratings an. Ebenfalls kurzfristig erwartet die Gruppe einen Anstieg des EPRA NTA je Aktie von CHF 57,29 auf deutlich über CHF 60,00.

Dr. Thomas Wolfensberger, CEO, der Peach Property Group AG: „Nachdem wir 2020 auf das bisher erfolgreichste Geschäftsjahr unserer Unternehmensgeschichte zurückblicken konnten, freuen wir uns, auch 2021 unseren dynamischen Wachstumskurs fortsetzen zu können. Mit dem aktuellen Ankauf in NRW und Bremen ergänzen wir unser bestehendes Portfolio ideal. Besonders im Ruhrgebiet sind wir mit unserem Netzwerk von aktuell sechs Peach Points bestens vernetzt, was ein grosser Vorteil sowohl für unsere Mieter als auch für die Effizienz der Bewirtschaftung des neuen Portfolios sein wird. Wir werden das neue Portfolio zügig in unsere volldigitale und effiziente Plattform integrieren.“

Die Gesellschaft hat Kempen & Co beauftragt, sie in bestimmten Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Finanzierung der Akquisition zu unterstützen.

Kontakte:

Medien, Investoren und Analysten
Dr. Thomas Wolfensberger, Chief Executive Officer und Dr. Marcel Kucher, Chief Financial Officer
+41 44 485 50 00 | investors@peachproperty.com

Medien Deutschland
edicto GmbH, Axel Mühlhaus
+49 69 90 55 05 52 | amuehlhaus@edicto.de

Über die Peach Property Group AG

Die Peach Property Group ist ein Immobilieninvestor und -entwickler mit einem Anlageschwerpunkt in Deutschland. Die Gruppe steht für langjährige Erfahrung, Kompetenz und Qualität. Innovative Lösungen für moderne Wohnbedürfnisse, starke Partnerschaften und eine breite Wertschöpfungskette runden das Profil ab. Das Portfolio besteht aus renditestarken Bestandsimmobilien, typischerweise in B-Städten im Einzugsgebiet von Ballungsräumen. Daneben entwickelt die Gruppe Immobilien für den eigenen Bestand oder zur Vermarktung im Stockwerkeigentum. Im letzteren Bereich konzentriert sich die Gruppe auf A-Standorte und Objekte mit attraktiver Architektur und gehobener Ausstattung für einen internationalen Kundenkreis. Die Aktivitäten umfassen die gesamte Wertschöpfungskette von der Standortevaluation, über den Erwerb bis zum aktiven Asset Management und dem Verkauf oder Vermietung der Objekte.

Die Peach Property Group AG hat ihren Hauptsitz in Zürich sowie den deutschen Gruppensitz in Köln. Die Peach Property Group AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (PEAN, ISIN CH0118530366). Der Verwaltungsrat umfasst Reto Garzetti (Präsident), Peter Bodmer, Dr. Christian De Prati, Kurt Hardt sowie Klaus Schmitz.

Weitere Informationen unter https://peachproperty.com