Aktie
News
Kontakt
Karriere
Top

E-Mail Subskription



Peach Property Group AG -
eine der attraktivsten Plattformen für
Investoren im deutschen Wohnungsmarkt.

Warum in Peach Property Group investieren?


Hohes Wertsteigerungs- und Renditepotenzial in Fokusregion B-Städte in Deutschland

Erfahrenes und transaktionserprobtes Management

Breite Wertschöpfungskette von der Standortevaluation über den Erwerb bis zum aktiven Asset Management und Vermietung

Mieterfokus und Nutzung ausgeprägter Markt- und Standortexpertise

Hohe IT Orientierung mit vollständiger Cloud Umgebung für effiziente Prozesse

Seit Jahren kontinuierliche Reduzierung des Verschuldungsgrades (LTV) auf 51,9% per 31.12.2021

Aktie

Stammdaten der Aktie

Stand Jahresabschluss 2021

  • Branche: Immobilien
  • ISIN / WKN: CH0118530366 / A1C8PJ
  • Börsenkürzel: PEAN (Bloomberg und Reuters)
  • Aktiengattung: Namensaktien
  • Anzahl der Aktien: 16 882 373 (davon eigene Aktien 7 741)
  • Gesellschaftskapital in TCHF: 16 882
  • Erstkotierung: 12. November 2010
  • Marktsegment: SIX Swiss Exchange
Basisinformationen
per 31. Dezember
2021
2020
2019
2018
2017
2016
2015
Gesellschaftskapital in CHF
16 882 373
12 494 751
6 601 474
5 487 627
5 443 388
4 991 923
4 909 816
Anzahl der ausgegebenen Aktien in Stk.
16 882 373
12 494 751
6 601 474
5 487 627
5 443 388
4 991 923
4 909 816
Nennwert je Namenaktie in CHF
1.00
1.00
1.00
1.00
1.00
1.00
1.00
Informationen zum Aktionariat 31. Dezember 2021

Folgende Aktionäre halten per 31. Dezember 2021 drei Prozent oder mehr aller ausgegebenen Aktien der Peach Property Group AG:

Aktionäre
Anzahl Aktien
in Prozent aller Aktien
Ares Management Corporation, USA, mittels: Peak Investment S.à r.l, Luxemburg ¹
4 410 694
26.13
Franciscus Zweegers, Monaco, mittels:
Arquus Capital N.V., Belgien, und LFH Corporation S.A., Luxemburg, Niederlande
1 279 675
7.58
Kreissparkasse Biberach, Deutschland, mittels:
LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH ², Deutschland
BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH ³, Deutschland
426 627
311 533
738 160
4.37
Dr. Thomas Wolfensberger, Schweiz
733 321
4.34
Gerd Schepers, Schweiz, mittels: Val Global Inc., Marshallinseln
619 754
3.67
Marius Barnett, London, mittels: Victoria Park Peaky S.à.r.l, Luxemburg
526 481
3.12
Sonstige
8 574 288
50.79
Total ausgegebene Aktien
16 882 373
100.00

¹ Beteiligung für den Ares European Real Estate Fund V (verwaltet durch Ares Management UK Ltd), gehalten über die Peak Invest ment S.à.r.l.

² Die Beteiligung wird in den beiden Spezialfonds LBBW AM-WWH und LBBW AM-WSG gehalten. Die Verwaltung und die unabhängige Ausübung der Stimmrechte (sofern ausübbar) erfolgen beide durch die Kapitalverwaltungsgesellschaft LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH. Von den 426 627 Aktien sind alle mit Stimmrecht im Aktienregister eingetragen.

³ Die Beteiligung wird in BayernInvest HIG-Fonds, einem Spezial-AIF, gehalten. Die Verwaltung und die unabhängige Ausübung der Stimmrechte erfolgen durch die BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH. Von den 311 533 Aktien sind 175 013 Aktien mit Stimmrecht im Aktienregister und 136 520 nicht im Aktienregister eingetragen.

Analystenempfehlungen
Datum
Institut
Analyst
Rating
Kursziel (CHF)
31.03.2022
Warburg Research
Philipp Kaiser
Buy
79.00
31.03.2022
Research Partners
Markus Kramer
Buy
74.00
29.03.2022
SRC Research
Stefan Scharff, Christopher Mehl
Buy
73.00
04.04.2022
Solventis Research
Ulf van Lengerich
Buy
73.00
30.03.2022
Quirin Privatbank Equity Research
Katharina Schmenger
Buy
70.00

Kennzahlen

Erfolgsrechnung und Bilanz
31.12.2021
31.12.2020
31.12.2019
Ertrag aus Vermietung Renditeliegenschaften
CHF 108.6 mm
CHF 54.7 mm
CHF 38.9 mm
Bereinigtes EBITDA
CHF 56.3 mm
CHF 25.7 mm
CHF 17.0 mm
Ergebnis nach Steuern
CHF 201.2 mm
CHF 127.3 mm
CHF 91.0 mm
Verwässerter FFO I pro Aktie
CHF 0.72
CHF 0.55
CHF -0.43
FFO I
CHF 11 mm
CHF 4.6 mm
CHF -2.5 mm
Bilanzsumme
CHF 2 794 mm
CHF 2 224.5 mm
CHF 1 206.4 mm
Eigenkapital
CHF 1 120.4 mm
CHF 754.9 mm
CHF 389.6 mm
EK Quote
40.1 %
34.2 %
32.9 %
LTV
51.9 %
57.5 %
59.6 %
Anzahl Mitarbeiter
194
119
78
Immobilienportfolio
31.12.2021
31.12.2020
31.12.2019
Anzahl Einheiten
27 441
23 201
12 424
Vermietbare Fläche
1 773 980 m²
1 505 900 m²
863 740 m²
Marktwert Immobilienprtfolio
2 633.7 m
2 039.0 m
1 072.0 m
Leerstand in %
8.0 %
7.9 %
9.3 %
l-f-l Mietertragsentwicklung
4.0 %
4.7 %
4.5 %
EPRA Net Reinstatement Value (NRV)
CHF 79.67
CHF 67.62
CHF 60.18
EPRA Net Tangible Assets (NTA)
CHF 68.56
CHF 57.29
CHF 50.63
EPRA Net Disposal Value (NDV)
CHF 61.73
CHF 50.02
CHF 42.89
EPRA Überschuss pro Aktie
CHF -1.59
CHF 0.31
n/a
EPRA Net Initial Yield
2.9 %
3.2 %
3.5 %
EPRA Leerstandsquote
9.0 %
9.1 %
9.3 %
EPRA Kostenquote inkl. direkter Leerstandskosten
51.5 %
62.4 %
n/a
EPRA Kostenquote exkl. direkter Leerstandskosten
46.7 %
58.0 %
n/a

Creditor Relations


Finanzierungsstrategie
Fälligkeitsprofil & Finanzierungs KPI
Anleihen
Unternehmens­anleihe 2020 Unternehmens­anleihe 2019 Options­hybrid­anleihe 2018

Fakten zur Anleihe

Unternehmensanleihe (144A/Reg S) über EUR 300 Mio.

Emittentin
Peach Property Finance GmbH, Am Zollhafen 24, 56789 Köln, Deutschland.
Garantie
Verpflichtungen der Emittentin unter der Anleihe werden durch die Peach Property Group AG garantiert
Emissionsbetrag
Euro 300 000 000
Ausstehender Betrag
Euro 200 496 000
Zinssatz
4.375% p.a.
Emissionsdatum
26. Oktober, 2020
Ausgabepreis
100%
Laufzeit
15. November, 2025
Zinszahlungen
Jeweils 15. Mai und 15. November, beginnend 15. Mai 2021
Stückelung
Minimum Stückelung von EUR 100.000 und danach ein Vielfaches von EUR 1.000
Kotierung/Handel
The International Stock Exchange (Official List)
Trustee
BNY Mellon Corporate Trustee Services Limited
Zahlstelle
The Bank of New York Mellon, London Branch
ISIN
XS2247301794 (Reg S) / XS2247302099 (144A)

Fakten zur Anleihe

Unternehmensanleihe (144A/Reg S) über EUR 250 Mio.

Emittentin
Peach Property Finance GmbH, Am Zollhafen 24, 56789 Köln, Deutschland.
Garantie
Verpflichtungen der Emittentin unter der Anleihe werden durch die Peach Property Group AG garantiert
Emissionsbetrag
Euro 250 000 000.-
Zinssatz
3.50% p.a.
Emissionsdatum
15. November, 2019
Ausgabepreis
99.238%
Laufzeit
15. Februar, 2023
Zinszahlungen
Jeweils 15. Mai und 15. November, beginnend 15. Mai 2020
Stückelung
Minimum Stückelung von EUR 100 000 und danach ein Vielfaches von EUR 1000
Kotierung/Handel
The International Stock Exchange (Official List)
Trustee
BNY Mellon Corporate Trustee Services Limited
Zahlstelle
The Bank of New York Mellon, London Branch
ISIN
XS2010038060 (Reg S) / XS2010038656 (144A)

Fakten zur Anleihe

Ewige Optionshybridanleihe über CHF 50 Mio. mit der Möglichkeit der Erhöhung auf CHF 100 Mio.

Firma und Sitz
des Emittenten
Peach Property Group AG, Neptunstrasse 96, 8032 Zürich, Schweiz (der „Emittent“)
Bezugsangebot für
bestehende Aktionäre
Der Emittent bietet die Anleihe im Rahmen des Vorwegzeichnungsrechts und der anwendbaren Verkaufsrestriktionen den Aktionären der Peach Property Group AG nach Massgabe ihres bisherigen Aktienbesitzes per Nachweisstichtag (5. Juni 2018) während der Vorwegzeichnungsperiode an.
Bezugsfrist bisherige
Aktionäre
4. Juni 2018 – 15. Juni 2018, 12.00 Uhr (MEZ)
Zusätzliche
Platzierung
Obligationen, für die das Vorwegzeichnungsrecht nicht ausgeübt wurde, werden im Rahmen eines Bookbuilding Verfahrens und nach Massgabe der anwendbaren Verkaufsrestriktionen Aktionären und anderen Investoren zur Zeichnung angeboten.
Emissionsbetrag
CHF 50’000’000
Zinssatz
1.75% p.a. vom Emissionsdatum bis 22. Juni 2023 (inkl.), zahlbar jährlich am 22. Juni, erstmals am 22. Juni 2019, letztmals am 22. Juni 2023.
Danach wird der Zinssatz vierteljährlich festgelegt als die Summe des (i) dann geltenden Kapitalmarktsatzes (mindestens null Prozent) und (ii) der Marge von 9.25%, zahlbar vierteljährlich am 22. September, 22. Dezember, 22. März, 22. Juni, erstmals am 22. September 2023.Für weitere Details wird auf Ziffer 3 der Anleihensbedingungen verwiesen.
Zinszahlung
Keine allgemeine Zahlungsverpflichtung, ausser bei folgenden Ereignissen: Dividendenausschüttung; Rückzahlung dieser Anleihe; Konkurs. Nicht gezahlte Zinsen werden vorgetragen (kein Zinseszins). Für weitere Details wird auf Ziffer 3.4 der Anleihensbedingungen verwiesen.
Emissionspreis
100 %
Platzierungspreis
Der Platzierungspreis richtet sich nach Angebot und Nachfrage.
Laufzeit
Unbegrenzt (perpetual), erstmals kündbar durch den Emittenten per 22. Juni 2023.
Liberierung
22. Juni 2018
Rückzahlung
100%. Die Obligationen haben keine feste Laufzeit und die Obligationäre haben (ausser bei einer Dekotierung der Namenaktien des Emittenten) kein Recht, die Obligationen zu kündigen und zur Rückzahlung fällig zu stellen. Kein Recht auf vorzeitige Fälligstellung bei Zahlungsverzug ausser bei Konkurs, Insolvenz oder Verletzung der Bestimmungen der Anleihensbedingungen. Kündigung durch den Emittenten erstmals zum 22. Juni 2023 dann zu jedem darauffolgenden Coupontermin zu 100% möglich.
Vorzeitige
Rückzahlung
Jederzeit durch den Emittenten, falls mindestens 85% des gesamten Emissionsvolumens vom Emittenten zurückgekauft und die entsprechenden Obligationen getilgt wurden („Clean-up Call“). Bis Ablauf der Ausübungsfrist der Optionsscheine jederzeit durch den Obligationär falls die Aktien des Emittenten dekotiert werden sollten („Delisting“).
Stückelung
CHF 1’000 Nennwert (die „Basistranche“) und ein Mehrfaches davon.
Aufstockungs­möglichkeit
Der Emittent behält sich das Recht vor, jederzeit ohne Zustimmung der Obligationäre, den Emissionsbetrag dieser Anleihe durch Ausgabe weiterer, mit dieser Basistranche fungibler Obligationen bis zu einem Gesamtbetrag von CHF 100’000’000 zu erhöhen.
Verbriefung
Die Verbriefung erfolgt mittels Globalurkunde auf Dauer. Dem Obligationär wird kein Recht auf Druck von Einzelurkunden eingeräumt.
Optionsanteil
Mit jeder Obligation im Nennwert von CHF 1’000 erhält der Obligationär 4 Optionsscheine zum Bezug von Namenaktien des Emittenten.
Optionsrecht
Jeder Optionsschein berechtigt zum Bezug einer Namenaktie im Nennwert von derzeit je CHF 1.00 des Emittenten während des Ausübungszeitraums.
Ausübungsfrist
Der Ausübungszeitraum läuft vom 25. Juni 2018 bis und mit 25. Juni 2021. Danach verfallen nicht ausgeübte Optionsscheine ohne weitere Entschädigung.
Ausübungspreis
Jeder Optionsschein berechtigt den Eigentümer des Optionsscheins während der Ausübungsfrist eine Namenaktie im Nennwert von derzeit je CHF 1.00 des Emittenten zum Ausübungspreis von CHF 25.00 zu erwerben.
Bezugsrecht
Jeder Aktionär erhält pro 54.43388 Namenaktien im Nennwert von je CHF 1.00 1 (ein) Bezugsrecht, allfällige Fraktionen werden ohne Entschädigung abgerundet. Jeder Aktionär erhält während der Vorwegzeichnungsperiode das Recht, pro 1 (einem) Bezugsrecht eine Obligation zu zeichnen.
Verwässerungsschutz
Durch Anpassung des Ausübungspreises
Bereitstellung
Namenaktien des Emittenten aus bedingtem Aktienkapital
Dividenden­berechtigung
Die bei der Ausübung der Optionsscheine zu liefernden Namenaktien sind den bereits ausstehenden Namenaktien gleichgestellt.
Steuern
Klassische Optionsanleihe
Zusicherungen
Keine; bei der Anleihe handelt es sich um eine direkte, unbedingte und nachrangige Verpflichtung des Emittenten.
Kotierung / Handel
Die Kotierung der Obligationen (cum Option), Obligationen (ex Option) sowie unabhängig davon der Optionsscheine an der SIX Swiss Exchange AG wird beantragt. Die provisorische Zulassung erfolgt am 25. Juni 2018. Letzter Handelstag der Optionsscheine ist voraussichtlich der 25. Juni 2021.
Risiken
Die zur Zeichnung angebotenen nachrangigen Obligationen (sowie die Optionsscheine und die Aktien) unterliegen Risiken, die auf S. 8 ff. des Kotierungsprospekts im Einzelnen aufgeführt sind. Potentielle Investoren sind aufgefordert, sich mit der Struktur der nachrangigen Obligationen (sowie der Aktien) und den beschriebenen Risiken im Detail auseinanderzusetzen. Die Informationen im Kotierungsprospekt stellen keine Anlageberatung dar. Sie ersetzen nicht die in jedem individuellen Fall unerlässliche Beratung vor der Kaufentscheidung durch die Bank des Investors, bzw. eines sonstigen Beraters in finanzieller, steuerlicher und rechtlicher Hinsicht.
Anwendbares Recht
und Gerichtsstand
Bedingungen, Modalitäten und Form der nachrangigen Optionsanleihe unterstehen Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Zürich / ZH, Schweiz.
Verkaufsbeschränkungen
Insbesondere U.S.A., U.S. Personen, Vereinigtes Königreich und Europäischer Wirtschaftsraum.
Valorennummer / ISIN
41737604 / CH0417376040 (Anleihe ex)
Zahlstelle und
Berechnungsstelle
Bank J. Safra Sarasin AG
Ort und Datum
Zürich, 29. Mai 2018
Credit Ratings
Ratingagentur
Corporate Rating
Ausblick
Instrument Rating
Ausblick
Letztes Update
Download
Moody’s
Ba2
Stable
Ba2
Stable
01.11.2021
Fitch
BB
Stable
BB+
Stable
12.10.2021

Corporate Governance

Die Grundsätze der Organisation, Führung und Kontrolle der Peach Property Group folgen den Prinzipien des „Swiss Code of Best Practice“ und der Richtlinien der Schweizer Börse SIX. Die zentralen Elemente der Corporate Governance sind in Statuten und Reglementen definiert. Zudem legt die Peach Property Group AG jährlich im Geschäftsbericht Rechenschaft über die Corporate Governance ab.


Verwaltungsrat
Name
Jahrgang
Position
Verwaltungsrat seit
Gewählt bis
Reto A. Garzetti Read Bio
1960
Präsident
2015
Generalversammlung 2022
Klaus Schmitz Read Bio
1982
Mitglied
2020
Generalversammlung 2022
Peter E. Bodmer Read Bio
1964
Mitglied
2009
Generalversammlung 2022
Dr. Christian De Prati Read Bio
1970
Mitglied
2011
Generalversammlung 2022
Kurt Hardt Read Bio
1966
Mitglied
2018
Generalversammlung 2022
Geschäftsleitung
Name
Jahrgang
Position
Bei Peach Property Group seit
Dr. Thomas Wolfensberger Read Bio
1972
Chief Executive Officer (CEO)
2006
Thorsten Arsan Read Bio
1974
Chief Financial Officer (CFO)
2021
Dr. Andreas Steinbauer Read Bio
1975
Head of Letting and Sales
2009

Glossar

Bruttorendite

Die Bruttorendite entspricht dem Soll-Mietertrag aus Vermietung abzüglich den Ertragsausfällen im Verhältnis zum durchschnittlichen Wert derPortfolios.

EPRA Leerstandsquote (Vacancy) in %

Geschätzte Marktmiete der leerstehenden Einheiten in Bezug zur geschätzten Marktmiete des gesamten Portfolios.

EPRA Net Disposal Value (NDV)

Bestimmung des Eigenkapitalwerts in einem Verkaufsszenario. Latente Steuern, Finanzverbindlichkeiten und weitere Anpassungen werden zum Marktwert angesetzt.

EPRA Net Reinstatement Value (NRV)

Wertbestimmung unter der Annahme, dass niemals Immobilien verkauft werden. Repräsentiert den Vermögenswert der erforderlich wäre das Unternehmen neu aufzubauen.

EPRA Net Reinstatement Value (NRV)

Wertbestimmung unter der Annahme, dass An- und Verkäufe von Immobilien stattfinden. Ein Teil der latenten Steuern wird dadurch realisiert werden.

EPRA Nettoanfangsrendite (Net Initial Yield) in %

Annualisierte Mieteinnahmen basierend auf dem Bestand zum Bilanzstichtag abzüglich nicht umlegbarer Objektkosten, bezogen auf den Marktwert der Immobilien erhöht um die Erwerbsnebenkosten.

EPRA Topped up Nettoanfangsrendite (Topped Up Net Initial Yield) in %

Anpassung der EPRA Nettoanfangsrendite in Bezug auf die Gewährung von mietfreien Zeiten und sonstigen Vermietungsanreizen.

Ergebnis aus Neubewertung

Die Bewertung der Renditeliegenschaften erfolgt beim erstmaligen Ansatz zu den Anschaffungs- oder Herstellungskosten inklusive direkt zurechenbarer Transaktionskosten. Die Folgebewertung erfolgt zum Marktwert; Wertanpassungen werden erfolgswirksam verbucht.

Funds from Operations –FFO I und II

Wir berechnen Operative Ergebnisse I und II (Funds from Operation -FFO I und II) aufgrund operativer Geldflüsse und Resultate inkl. Zinsen auf dem Hybrid-Eigenkapital. Der FFOII beinhaltet realisierte Resultate aus dem Verkauf von Renditeliegenschaften.

Hybrid-Eigenkapital

Das Hybrid-Eigenkapital beinhaltet Finanzierunginstrumente ohne Rückzahlungsverpflichtung. Die Verpflichtung zur Zinszahlung entsteht für die Wandel- und Optionshybridanleihe nur dann, wenn für die entsprechende Periode Dividenden an Aktionäre ausgeschüttet werden. Zinszahlungen werden als «Ausschüttungen» an Hybrid-Eigenkapitalgeber im Eigenkapital ausgewiesen. Transaktionskosten weisen wir als Abzugsposition der Hybridanleihen aus. Bei Rückzahlung oder Wandlung gliedern wir die (anteiligen) Kosten in die Gewinnreserven um. Das Optionsrecht weisen wir in den «Anderen Reserven» aus. Bei Ausübungen erfolgt eine anteilige Umgliederung ins Hybrid-Eigenkapital. Die Pflichtwandelanleihe beinhaltet Finanzierungsinstrumente mit fix definiertem Umwandlungsdatum und -preis in Namensaktien der Peach. Die zu begleichenden Zinsen werden der Erfolgsrechnung belastet.

Leerstand

Der Leerstand entspricht der Anzahl leerstehender Wohneinheiten zum Ende der Berichtsperiode im Verhältnis zu den Total Wohneinheiten.

Marktwert Renditeliegenschaften

Den Marktwert unserer Renditeliegenschaften lassen wir halbjährlich durch den externen Liegenschaftsbewerter Wüest Partner unter Berücksichtigung des «highest and best use»-Konzeptes basierend auf der DCF-Methode (Discounted-Cashflow-Methode) ermitteln. Dabei werden alle in der Zukunft zu erwartenden Nettoerträge auf den heutigen Zeitpunkt abdiskontiert. Die Nettoerträge werden pro zusammenhängenden Liegenschaften-Cluster individuell, in Abhängigkeit der jeweiligen lokalen und baulichen Chancen und Risiken, marktgerecht und risikoadjustiert diskontiert. Die Wertentwicklung der Immobilien ist von verschiedenen Einflussgrössen wie dem lokalen Immobilienmarkt (Mieten, Leerstände), Veränderungen auf den Kapitalmärkten (Diskontierungssatz), Bewirtschaftung (Erneuerung von Mieterträgen, Leerstände, Betriebs-und Unterhaltskosten) sowie wertvermehrenden Investitionen (höhere Mieterträge, positiver Einfluss auf Leerstände) abhängig. Die von Wüest Partner verwendeten wesentlichen Input-Faktoren und Annahmen werden durch unser Investment Management und den CFO überprüft und mit dem unabhängigen Bewerter detailliert besprochen.

Nettorendite

Die Nettorendite entspricht dem Soll-Mietertrag aus Vermietung abzüglich den Ertragsausfällen aus Leerständen sowie Verwaltungs- und Instandhaltungskosten im Verhältnis zum durchschnittlichen Wert der Portfolios.

Operatives Ergebnis I und II

Wir berechnen Operative Ergebnisse I und II (Funds from Operation -FFO I und II) aufgrund operativer Geldflüsse und Resultate inkl. Zinsen auf dem Hybrid-Eigenkapital. Der FFOII beinhaltet realisierte Resultate aus dem Verkauf von Renditeeigenschaften.

Renditeliegenschaften

Renditeliegenschaften sind selbst erstellte oder erworbene Wohn-und Gewerbeliegenschaften, die gehalten werden, um langfristige Mieterträge und Wertsteigerungen zu erzielen und nicht durch uns selbst genutzt werden. Renditeliegenschaften umfassen auch Objekte, die wir entwickeln oder umbauen mit dem Ziel, sie später zu vermieten.

Verwässertes Ergebnis pro Aktie

Für das verwässerte Ergebnis je Aktie haben wir alle ausstehenden Optionen berücksichtigt. Weitere Verwässerungseffekte bestehen aufgrund der ausgegebenen Wandel- und Optionshybrid- sowie der Pflichtwandelanleihen.

Services und Kontakt


Stefan Feller | CFA
Head of Investor Relations

Tel.: +41 44 485 50 18
E-Mail: investors@peachproperty.com

Peach Property Group AG
Neptunstrasse 96
8032 Zürich
Schweiz

Google Maps

Aktienregister

Betreffend Eintragung Ihrer Aktien sowie bei Namens- oder Adressänderungen wenden Sie sich bitte direkt an unsere Aktienregisterführerin.

Computershare Schweiz AG
Peach Property Group AG
Postfach
4601 Olten

E-Mail: share.register@computershare.ch
Tel.: +41 62 205 77 00
Fax: +41 62 205 77 90

Christoph Kattenfeld
Leiter Akquisition
  • Christoph Kattenfeld ist verantwortlich für die Ankaufssaktivitäten der Peach Gruppe
  • Er hat über 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Corporate Finance und Immobilienwirtschaft, unter anderem war er:
    • Director of Investments / Leiter Ankauf bei Round Hill Capital / Vitus Gruppe
    • Deputy Head M&A & Executive Director Portfolio Financing bei der Deutschen Annington
  • Christoph Kattenfeld hält ein MBA der Wharton School of Business und studierte Betriebswirtschaft an der Universität Wien
Frank Gieshold
Leiter Technik
  • Frank Gieshold ist verantwortlicher technischer Leiter des Assetbereichs aller deutschen Gruppengesellschaften
  • Er hat über 30 Jahre Erfahrung, unter anderem:
    • Technische Immobilienverwaltung mit Leitungsfunktion
    • Projektentwicklung und Revitalisierung mit GF-Funktion
    • Projektsteuerung und Projektmanagement für institutionelle und private Investoren und Bestandshalter
  • Frank Gieshold studierte an der der FH Köln und der FH Wiesbaden Dipl.-Bauingenieur und Dipl.-Wirtschaftsingenieur
Marc Sesterhenn
Geschäftsführer Renditeportfolien
  • Marc Sesterhenn ist Geschäftsführer der deutschen Renditegesellschaften und verantwortlich für den Bereich Asset Management
  • Er hat über 11 Jahre Erfahrung, unter anderem:
    • Controlling und kaufmännische Projektentwicklung bei der LEG/Goldmann Sachs (Whitehall Fonds)
    • Head of Key-Account bei der Bilfinger Real Estate
  • Marc Sesterhenn studierte Real Estate Asset Manager (IREBS) in Kloster-Eberbach und absolvierte zum Immobilienökonom (GDW) in Bochum

Susanne Hünermann
Legal Counsel
  • Susanne Hünermann ist verantwortlich für den Bereich Recht der Gruppengesellschaften in Deutschland
  • Sie hat über 18 Jahre immobilienrechtliche Erfahrung, unter anderem:
    • als Rechtsanwältin der Wirtschaftskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln
    • Als Syndikusrechtsanwältin für die Konzernrechtsabteilung der Zurich Gruppe Deutschland
  • Susanne Hünermann studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln und absolvierte 2006 den Fachanwaltslehrgang für Miet- und WEG-Recht
Nicole Grau
Leiterin Konzernrechnungswesen
  • Nicole Grau ist verantwortlich für das Rechnungswesen, Konzernrechnungswesen, Steuern sowie das interne Kontrollsystem der Gruppe
  • Sie hat über 16 Jahre Erfahrung im Finanzbereich, unter anderem 12 Jahre als Wirtschaftsprüferin bei PWC mit Spezialisierung auf internationale Rechnungslegung und seit 2012 als Leiterin des Konzernrechnungswesens bei der Peach Property Group.
  • Nicole Grau ist diplomierte Betriebswirtschafterin HF und diplomierte Wirtschaftsprüferin
Peter Slongo
General Counsel
  • Peter Slongo ist verantwortlich für den Rechtsdienst der Gruppe sowie die börsenrechtlichen Ad hoc und Regelmeldepflichten.
  • Er hat über 20 Jahre baurechtliche Erfahrung, unter anderem als Verwaltungsrat einer privaten Schweizer Bauunternehmung, Associate einer Zürcher Wirtschaftsanwaltskanzlei und seit 2013 als General Counsel der Peach Property Group.
  • Peter Slongo studierte Rechtswissenschaften an der Universität Zürich und bildete sich 2008/09 zum Fachanwalt für Bau- und Immobilienrecht weiter.

Dr. Andreas Steinbauer
Head of Letting
  • Dr. Andreas Steinbauer ist Leiter aller Vertriebstätigkeiten der Peach Gruppe
  • Er hat über 15 Jahre Erfahrung, unter anderem:
    • in der ganzheitlichen Immobilienentwicklung
    • Zuvor war er bei Orco Property Group für das gesamte Portfolio an Luxus-Projektentwicklungen verantwortlich.
  • Dr. der internationalen Immobilienmärkte der Universität von Kingston
Thorsten Arsan
CFO
  • Thorsten Arsan ist verantwortlicher CFO der Peach Property Group AG
  • Er hat über 19 Jahre Erfahrung, unter anderem:
    • Verantwortlich für Kapitalmarkttransaktionen, Kreditratings und Finanzierungsstrukturen
    • Zuvor war er Head of Corporate Finance/Stellvertretender Head of Finance & Treasury bei Vonovia SE sowie ehemaliger Senior Vice President für Finanzen, Controlling, Investor Relations und M&A bei Adler Group SA.
Dr. Thomas Wolfensberger
CEO
  • Dr. Thomas Wolfensberger ist verantwortlich für die Bereiche Unternehmensstrategie, Kapitalmarkt, Portfolio-Management sowie die in der Schweiz ansässigen Projekten.
  • Er hat über 20 Jahre Erfahrung, unter anderem:
    • Verantwortlich für erfolgreiche IPOs, Kapitalmarkt- und Immobilientransaktionen von über EUR 3 Mrd.
    • Zuvor gründete er und verkaufte später eine international tätige Finanz-Technologiefirma mit 120 Mitarbeitern; zuvor war er Berater für IBM und Accenture
  • Dr. der Ökonomie der Universität Zürich
Kurt Hardt
Verwaltungsrat
  • Kurt Hardt (Jg. 1966) ist seit Mai 2018 Verwaltungsrat der Peach Property Group AG. Er verfügt über eine langjährige Karriere im Corporate Banking & Capital Markets in Deutschland mit einem besonderen Fokus auf Immobilien.
  • Sein Tätigkeitsgebiet umfasst Corporate Banking, Capital Markets und Immobilien.
  • Kurt Hardt ist ausgebildeter Bankkaufmann und studierte Betriebswirtschaft an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA).
Klaus Schmitz
Verwaltungsrat
  • Klaus Schmitz (Jg. 1982) ist seit Oktober 2020 Verwaltungsrat der Peach Property Group AG. Er verfügt über eine langjährige Karriere im Investment Banking und in der Private Equity Branche mit einem besonderen Fokus auf Immobilien.
  • Sein Tätigkeitsgebiet umfasst Investment-Management im Bereich Immobilien in der DACH Region.
  • Klaus Schmitz studierte Volkswirtschaft und Philosophie an der London School of Economics (LSE) und erwarb ein MBA der Harvard Business School.
Dr. Christian De Prati
Verwaltungsrat
  • Dr. Christian De Prati (Jg. 1970) ist seit September 2011 Verwaltungsrat der Peach Property Group AG. Er verfügt über eine langjährige Karriere im Investment Banking.
  • Sein Tätigkeitsgebiet umfasst Investment Banking, Immobilien und Corporate Governance.
  • Dr. Christian De Prati studierte und erwarb einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich.

Peter E. Bodmer
Verwaltungsrat
  • Peter E. Bodmer (Jg. 1964) ist seit März 2009 Verwaltungsrat der Peach Property Group AG. Er erwarb seine jahrzehntelange nationale und internationale Erfahrung in verschiedenen Unternehmen der Maschinen-, Automobilzuliefer-, der Bau- und Immobilienindustrie.
  • Sein Tätigkeitsgebiet ist fokussiert auf strategische Planung, Bau und Business Development.
  • Peter E. Bodmer verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität Zürich sowie einen MBA des IMD Lausanne.
Reto A. Garzetti
Verwaltungsratspräsident
  • Reto A. Garzetti (Jg. 1960) ist seit Mai 2015 Verwaltungsratspräsident der Peach Property Group AG. Er hat über 30 Jahre internationale Erfahrung, vor allem im Bereich stategischer Beratung, Finanzdienstleistungen und Immobilien.
  • Sein Tätigkeitsgebiet ist fokussiert auf Immobilien, Pharma und Maschinenbau.
  • Reto A. Garzetti hat Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Bankwissenschaften, Handels- und Wertpapierrecht an der Universität Zürich studiert.